Dank des vielen Schnees und des schönen Winterwetters, entschied sich Vereinsvorsitzender Udo Genßler, zu einem spontanen Rodelspaß auf dem Kohlberg. Gerade in der Olympic Sportclub-Gemeinschaft war dies ein doppeltes Vergnügen. Jeder fuhr unzählige male den Rodelhang hinunter.

Zur Stärkung gab es bei Familie Merker Glühwein (natürlich ohne Alkohol) und Lebkuchen. Danach hatte bei den Meisten der Schneehiper noch mal zugeschlagen. So musste ein Wettrennen auf Zeit die Schnellsten ermitteln. Trotz der rasanten Fahrten und vielen Stürzen gab es zum Glück keine Verletzten. Wenn es der Winter erlaubt wird so ein Rodelspaß wiederholt, denn Taekwondo ist nicht alles.....

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.